Noppenbahn mit Doppelfunktion

Spezial-Noppenbahn für den Einsatz im Gründach feierte in Neumünster Premiere. / Die neue Delta-Floraxx ist Dränagebahn und Wasserspeicher in einem. / Die neu entwickelte Noppenstruktur verleiht dem Material ein hohes Dränage- und Speichervermögen bei extremer Druckfestigkeit.

Floraxx Eine neue Spezial-Noppenbahn für den Einsatz im Gründach stellte die Dörken GmbH & Co. KG. Herdecke auf der NordBau 2009 im Neumünster vor. Delta-Floraxx wurde eigens für die Dränage und die Wasserhaltung bei extensiv begrünten Flachdächern entwickelt. Mit ihrem besonders hohen Ableitvermögen ersetzt die Noppenbahn die mineralische Sickerschicht bei deutlich weniger Gewicht und geringer Aufbauhöhe. Durch die spezielle Oktagon-Form der Noppen und die zusätzlichen Verstärkungsrippen ist das Material zudem extrem druckfest und hält auch hohen Auflasten sicher stand. Schnell von der Rolle verlegt und im Systemeinsatz mit dem Delta-Biotopvlies, das ein Zuschlämmen der Dränung und des Wasserspeichers verhindert, bildet die neue Bahn eine hoch leistungsfähige, langlebige und zugleich wirtschaftliche Basis für die Dachbegrünung.

Wirtschaftliche Paketlösung
Mit steigendem Umweltbewusstsein verzeichnet der Anteil begrünter Dächer bei Neubauvorhaben und auch bei Sanierungsprojekten kontinuierliche Zuwächse. Gerade im Sanierungsfall lassen die Rahmenbedingungen aber oft nur niedrige Aufbauhöhen und ein geringes Flächengewicht zu. Eine traditionelle mineralische Kiesschüttung als Sicker- und Dränschicht kommt deshalb meist nicht in Frage. Hinzu kommt, dass im Gründach nicht nur eine leistungsfähige Dränage erforderlich ist, um pflanzenschädigende Staunässe zu vermeiden. Auch extensiv begrünte Dachflächen brauchen einen zusätzlichen Wasserspeicher, um längere Dürreperioden zu überstehen. Die neue Spezialnoppenbahn Delta-Floraxx bietet beide Funktionen als Paketlösung.

Die neu entwickelte Form der 20 Millimeter hohen Noppen verleiht der Bahn ihre Doppelfunktion. Sie bieten eine Dränagekapazität von ca. 10 l/s.m; gleichzeitig können die Noppen bis zu sieben Liter Wasser pro Quadratmeter speichern. Überschüssiges Wasser wird über eine Perforation der Bahn nach unten und von dort im Kanalnetz der Noppenstruktur sicher abgeleitet. Durch die Oktagon-Form der Noppen mit zusätzlichen Verstärkungsrippen verfügt das Material zudem über eine Druckfestigkeit von 200 kN/m² und ist damit auch für hohe Auflasten geeignet.

Schnell und kostengünstig verlegt
Die neue Noppenbahn wird wie gewohnt schnell von der Rolle weg mit den Noppen nach unten ausgerollt, wobei die Rollenmaße von 2,0 Meter x 20 Meter eine hohe Verlegeleistung erlauben. Mit seinem geringen Gewicht ist das Material zudem auf der Baustelle besonders leicht zu handhaben. Ist die Noppenbahn einmal verlegt, sind alle druckstabilen Abdichtungen sofort sicher vor mechanischen Verletzungen und schädlicher thermischer Beanspruchung und sie können sofort begangen oder mit der Schubkarre befahren werden. Um die Dränage und den Wasserspeicher vor dem Zuschlämmen zu schützen, empfiehlt sich die Verlegung eines Geotextils oder eines Dränvlieses wie dem Delta-Biotopvlies. Danach kann sofort sofort das Erdsubstrat aufgebracht werden.

Delta-Floraxx besteht aus hochwertigem HDPE und ist damit besonders langlebig. Das Material ist unverrottbar, chemikalienbeständig, wurzelfest und trinkwasserunbedenklich.

Pressetext

Pressebild



DELTA® ist ein eingetragenes Warenzeichen der Ewald Dörken AG
Dörken Aktuell
Dörken Gmbh & Co. KG Dörken Gmbh & Co. KG